conan exiles

Conan Exiles Verkaufszahlen – Erste Infos

Seit knapp einer Woche ist Conan Exiles als Early-Access-Version auf Steam erhältlich und Entwickler Funcom ist mit dem Erfolg sichtlich zufrieden.
Dass Survival-Spiele voll im Trend liegen, ist kein Geheimnis. DayZ hat einen regelrechten Hype rund um das Genre losgetreten, Titel wie Ark: Survival Evolved oder Rust verkauften sich wie warme Semmeln auf Steam – und das, obwohl die Spiele nicht einmal fertig sind. Das gilt genauso für Conan Exiles. Das neue Werk des norwegischen Entwicklers Funcom (Age of Conan, The Secret World) ist gerade mal vor einer Woche als Early-Access-Version erschienen.

Dass Conan Exiles sich derzeit großer Beliebtheit erfreut, beweist allein schon die Topseller-Liste auf Steam. Derzeit befindet sich das Multiplayer-Spiel auf Platz 1 der sich weltweit am besten verkaufenden Titel. Nun hat Funcom erste Zahlen bekannt gegeben, die das Ganze noch untermauern: Innerhalb der ersten sieben Tage hat sich Conan Exiles mehr als 320.000 Mal verkauft. Für ein unfertiges Spiel ist das eine beachtliche Zahl. Und nicht nur das: Laut Funcom seien die Kosten, die die Entwicklung bislang verschlungen hat, mit den Verkäufen bereits wieder eingespielt. Nun muss es nur so weiterlaufen, denn da sich Conan Exiles im Alphastatus befindet und die Early-Access-Phase noch einige Monate andauern wird, wird Funcom noch einiges an Geld in die Arbeiten investieren müssen.

Das Studio hat aber ein klares Ziel formuliert: Conan Exiles soll innerhalb eines Jahres in die Top 10 der Open-World-Survival-Spiele auf Steam kommen. Wenn der Erfolg anhält, dürfte das zu erreichen sein. Nun müssen nur noch die Nutzerbewertungen im Durchschnitt positiver ausfallen. Aktuell steht Conan Exiles auf Steam bei einem „Ausgeglichen“ mit 67 Prozent positiven Reviews (Stand 08.02.2017, 15:50 Uhr). Allerdings war der Wert am Release-Tag noch niedriger, es schreiben also immer mehr Leute Kritiken, die das Spiel mögen.

Share this post

No comments

Add yours