Conan Exiles

Conan Exiles – Housing-System im Video vorgestellt

Der Entwickler Funcom präsentiert in einem neuen Video zum kommenden Early-Access-Titel Conan Exiles das Housing-System des Survival-Spiels.

Mit Conan Exiles steht uns in naher Zukunft das nächste Early-Access-Spiel mit Fokus auf Survival-Gameplay in einer offenen Spielwelt bevor. Am 31. Januar wird die Vorabversion für den PC auf Steam veröffentlicht. Dementsprechend rührt der norwegische Entwickler Funcom derzeit fleißig die Werbetrommel und veröffentlicht regelmäßig neue Informationen zum Spiel oder zeigt Gameplay in Livestreams auf Twitch. Nun gibt es ein neues Video, das sich um das Housing-System von Conan Exiles dreht. Wie in den Konkurrenztiteln Rust und Ark: Survival Evolved könnt ihr nicht nur einfach so durch die unwirtliche Spielwelt streifen und Monster oder andere Spieler abschlachten, sondern euch auch häuslich niederlassen.

Die Gebäude lassen sich nach Belieben errichten, wofür ihr natürlich einen Haufen an Baumaterialien benötigt. Habt ihr eine fertige Hütte, könnt ihr deren Innenräume dekorieren. Zugleich bieten die eigenen vier Wände Schutz vor den Gefahren, die in der Welt von Conan Exiles lauern. Außerdem lassen sich dort die Schätze verwahren, die ihr auf euren Abenteuern erbeutet oder selber herstellt, etwa Waffen und Rüstungen. Daher ist es auch wichtig, das Eigenheim gut zu befestigen, damit es feindliche Spieler schwer haben einzudringen. Ihr könnt eure Unterkunft zum Beispiel auch an Berghängen errichten.

Im besten Fall verbündet ihr euch mit anderen Leuten und errichtet gemeinsam eine große Festung oder gar eine ganze Stadt. Wie in Ark: Survival Evolved und Rust gilt auch in Conan Exiles: Einsame Wölfe haben es schwieriger als ganze Clans.

Share this post

No comments

Add yours